ABG-LIPPE Abfallbeseitigungs-GmbH Lippe
 

Vermeidung


mehr als nur wenig Müll!

Oberstes Ziel einer funktionierenden Abfallwirtschaft ist immer, dass wenig Müll entsteht. Aufgrund eines immer geringer werdenden Interesses am Umweltschutz, in Zeiten knapper Kassen und ständiger Schnäppchenjagd und einer Flut von abfallintensiven Discounter-Billigprodukten ist es immer schwieriger geworden, abfallvermeidende Maßnahmen zu treffen. Dies hängt immer mehr von der persönlichen Einstellung zum Umweltschutz ab. Abfallvermeidung ist mittlerweile mehr als nur die Reduzierung der Abfallmenge sondern eher eine Lebenseinstellung geworden.
 
Beim Einkaufen
Schon beim Einkaufen bestimmen Sie über die anfallende Müllmenge in Ihrem Haushalt. Denken Sie an eine Einkaufstasche, einen Korb oder ähnliches, um unnötige Plastiktüten zu vermeiden. Nutzen Sie Pfandsysteme. Hier sind Gefäße aus Glas immer noch die bessere Wahl gegenüber Kunststoffbehältern, die nicht so oft oder nur einmal befüllt werden können. Vermeiden Sie Mini-Portionsverpackungen z.B. für Kondensmilch und Marmelade. Bevorzugen Sie lose Ware und/oder lassen Sie sich die Ware in Ihre mitgebrachten Gefäße abfüllen.
Verzichten Sie auf Einmal-Erzeugnisse wie Feuerzeuge, Rasierer, Fotoapparate und Kugelschreiber. Wählen Sie Nachfüllpackungen, z.B. bei Duschbad oder Reinigungsmittel. Kaufen Sie Produkte aus 100% Altpapier, um unsere Wälder zu schonen und den Sinn der Altpapiersammlung zu unterstützen.
Auf dem Wochenmarkt lässt sich ausgesprochen abfallarm einkaufen, da fast alle Produkte lose angeboten werden. Über die Verpackung Ihrer Ware entscheiden also allein Sie! Darüber hinaus sind die Produkte frisch und überwiegend aus der Region, was lange Transportwege vermeidet.

  

Die Alternative: Selbermachen!
Viele Waren, wie Pudding, Marmelade oder Kompott können nur verpackt angeboten werden. Sie lassen sich aber hervorragend selber herstellen. Mit etwas Zeit erhalten Sie so ein individuelles Produkt, das sowohl in Qualität als auch im Preis kaum zu übertreffen ist. Außerdem macht "Selbermachen" Spaß!

Qualität zählt!
Bedenken Sie: alles! was Sie erwerben wird irgendwann, früher oder später, wieder zu Müll. Darum ist es besonders sinnvoll auf die Qualität sprich Langlebigkeit und Reparierbarkeit der Produkte zu achten. Wie oft wird ein billiges Kinderspielzeug noch am Tag des Kaufes wieder zu Müll. Die Freude war kurz, der Ärger länger und die Mülltonne voller. Entscheiden Sie sich für ein qualitativ hochwertiges Produkt, vermeiden Sie langfristig gesehen nicht nur Abfall und Ärger, sondern sparen zudem auch noch Zeit und Geld.


Feste feiern ohne Müll !
Schmeckt Ihnen Essen und Trinken nicht auch besser aus "richtigem" Geschirr? Aber Sie haben keine Lust zum Spülen? Dann bietet es sich es an, ein Geschirrmobil zu mieten. Denn Einweggeschirr ist keine Alternative!
Die Abfallbeseitigungs-GmbH Lippe und die einzelnen Kommunen fördern die Benutzung eines Spülmobils. Bis zu 75% der entstehenden Kosten werden für nichtkommerzielle Feiern übernommen. Erkundigen Sie sich bitte bei Ihrer Gemeinde oder der Abfallberatung.

 
Seite ausdrucken
Volltext-Suche | Startseite
visit lippe.biz