ABG-LIPPE Abfallbeseitigungs-GmbH Lippe
 

Graue Tonne


Nur für Abfälle, die nicht verwertet werden können

Etwa 25% unseres Hausmülls besteht aus Restmüll, d.h. Abfall, der beseitigt werden muss. Nur die sorgfältige Sortierung aller Abfälle trägt dazu bei, die zu beseitigende Menge so gering wie möglich zu halten.

In den Restmüll gehören z.B.:
Staubsaugerbeutel, Tapeten,
Schaumstoff, Fotos, Porzellan,
Steingut, Kohlepapier, Glühbirnen,
Behandeltes Holz, Spiegel, Asche,
Fensterglas, Zigarettenkippen,
Textilreste, Wegwerffeuerzeuge,
Unbrauchbare Schuhe,
Kugelschreiber, Windeln, Kassetten,
Hygieneartikel, Plastikspielzeug,
Zahnbürsten, Gummiprodukte

. .

Nicht in die graue Tonne gehören:

kompostierbare Abfälle
Altglas
Altpapier
Verpackungen
Sondermüll
Bauschutt

Tipp:
Dinge, die nicht mehr benötigt werden, nicht hat gleich wegwerfen. Altkleider und Spielzeug können verkauft werden.
Nicht mehr gebrauchsfähige Textilien als Putzlappen verwenden.
Ausrangierte, brauchbare Schuhe werden von Schuhgeschäften gesammelt.

Was geschieht mit den Abfällen, die in die graue Tonne gegeben werden?

Die zur Zeit nicht verwertbaren Abfälle aus der grauen Restmülltonne werden in der Müllverbrennungsanlage Bielefeld-Heepen www.mva-bielefeld.de entsorgt.


 
Seite ausdrucken
Volltext-Suche | Startseite
visit lippe.biz