ABG-LIPPE Abfallbeseitigungs-GmbH Lippe
 

Grüne Tonne


Nur für kompostierbare organische Abfälle

Rund ein Drittel unseres Hausmülls besteht aus organischen Abfällen, die zu hochwertigem Kompost verarbeitet und der Natur wieder als Nährstofflieferant und Bodenverbesserer zugeführt werden können. Damit dieser Kreislauf funktioniert, ist es wichtig, dass die Biotonne nur mit kompostierbaren Abfällen befüllt werden darf. Hierzu gehören:

Küchenabfälle
Speisereste(auch verdorbene)
Teebeutel/-reste
Kaffeefilter
Eierschalen
Knochen Fleischreste
altes, ranziges Speiseöl
kaltes Frittierfett
Obstreste
Bananenschalen
Apfelreste
Obstschalen
Schalen von Citrusfrüchten
Gemüseabfälle
Karottenkraut
Kartoffelschalen
Erbsenschoten

Reste vom Gemüseputzen
Gartenabfälle
Rasenschnitt
Laub
Äste/Zweige
Blumen
Wildkräuter
Heckenschnitt
Blumenerde
Topfblumen
Kohlstrünke
Reisig/Buschwerk
Kleintierstreu
Vogelsand
Katzenstreu
Kleine Papierreste
Papiertaschentücher
Küchenkrepp

Nicht in die grüne Tonne gehören:

Dosen/Metalle, Kunststoffe z.B. Plastikbeutel, Biofolien, in Folie eingepackte Lebensmittel, Restmüll z.B. Staubsaugerbeutel, Kehricht, Windeln, Zigarettenkippen, behandeltes Holz, Hygieneartikel, verwertbares Altpapier, Asche, Textilien und Stoffe

 

Tipp:
Verwerten Sie ihre eigenen organischen Abfälle und produzieren Sie ihren eigenen Dünger durch Eigenkompostierung.
Nutzen Sie den Rasenschnitt als Mulchmaterial.
Igel und andere nützliche Tiere finden in einem Reisighaufen in ihrem Garten Unterschlupf.

Plastikmülleimerbeutel sind NICHT kompostierbar und deshalb nicht für die grüne Tonne zugelassen!

Zur Handhabung:
Legen Sie den Kücheneimer mit Papier aus oder verwenden Sie Papiertüten, wenn Sie die kompostierbaren Abfälle nicht lose in den Eimer geben wollen. Eventuell vorhandene Nässe wird von Papiertüten aufgesaugt und es entsteht kein unangenehmer Geruch, der lästige Fliegen oder andere unerfreuliche Besucher anzieht. Wenn Sie in der Küche nicht auf Plastikmülleimerbeutel verzichten wollen, so sind diese, nachdem der Inhalt in der Grünen Tonne entleert wurde, über die graue Reststofftonne zu entsorgen.

Was geschieht mit den Abfällen, die in der grünen Tonne gesammelt werden?

Die Abfälle aus der grünen Tonne werden im Kompostwerk Lemgo maschinell verarbeitet. Das angelieferte Material wird zerkleinert zwei bis vier Tage vorkompostiert. Anschließend wird der Bioabfall drei Wochen unter Sauerstoffausschluss in den Fermentern vergoren. Hierbei entsteht Biogas, das zur Stromerzeugung genutzt wird. Nach der Entwässerung wird das Material weitere drei Wochen kompostiert. Der fertige Kompost steht nun den Abnehmern aus Landwirtschaft, Kommune, Forstwirtschaft sowie Gartenbaubetrieben zur Verfügung.
Bei der maschinellen Aufbereitung stören selbst kleinste Fehlsortierungen. Plastiktüten, Stofffetzen, Windeln oder ähnliches können sich in den Förderaggregaten verfangen und diese verstopfen. Plastiktüten verrotten nicht und müssen unter hohem Aufwand aus dem Endprodukt Kompost herausgesiebt werden.

Vorraussetzung für eine gute Kompostqualität ist und bleibt eine genaue Sortierung!

Seit einiger Zeit werden im Handel Kunststoffmülleimerbeutel angeboten, die gemäß Hersteller "biologisch abbaubar" bzw." kompostierbar" sein sollen. Auch diese Beutel sind für die grüne Tonne aus folgenden Gründen NICHT zugelassen:
Ein Teil der zum Verkauf angebotenen Produkte besteht aus einem Gemisch von Polyäthylen (reiner Kunststoff) und Stärke. Bei diesen Tüten verrottet nur die Stärke, der Kunststoff bleibt in kleinen Fetzen zurück. Andere biologisch abbaubare Tüten sind als solche nicht zu erkennen und können somit bei der Sichtkontrolle durch die Müllwerker oder Abfallberater nicht als abbaubare Folien identifiziert werden. Kunststoffbeutel führen dazu, dass sich feuchte Abfälle unter Luftabschluss zersetzen. Die Folge sind Feuchtigkeit und Geruchsprobleme. Papiertüten oder einige Lagen Zeitungspapier hingegen saugen die überschüssige Feuchtigkeit auf und lassen sich zu 100 % rückstandsfrei kompostieren.


 
Seite ausdrucken
Volltext-Suche | Startseite
visit lippe.biz